Safe & Sound Protocol

Soundtraining für ein starkes Nervenkostüm, lindert Stress und reorganisiert neuronale Netzwerke (Neuroplastizität).
Entwickelt von
Dr. Stephen Porges, US Neurowissenschaftler und Begründer der Polyvagal Theorie. In der Praxis oder Online für jedes Alter.

  • Stress regulieren
    innere Unruhe & Impulsivität beruhigen
    Anspannungszustände lindern
    Hypersensibilität reduzieren
    Emotionen regulieren
    Ängste entkräften
    Konfliktstärke ausbauen
    Schlafprobleme, BurnOut und
    depressive Verstimmungen lindern
  • Leistungsfähigkeit erhalten
    Erschöpfung vorbeugen
    Konzentration steigern
    Aufmerksamkeit fokussieren
    Lern- und Planungsfähigkeit erhöhen
    Wachheit verbessern
    Motivation mobilisieren
    Selbstsicherheit fördern
    Long-Covid Symptome bearbeiten
  • Gesundheit steigern
    Nervenkostüm stärken
    Selbstheilungskräfte anregen
    Immunsystem kräftigen
    Resilienz aktivieren
    Psychosomatische Beschwerden &
    psychogenen Schmerz lindern
    Stimmungslage bessern

Interessant in Zeiten der Corona Pandemie sind sicherlich auch die von Dr. Stephen Porges gut erforschten Effekte auf unser Sozial- und Bindungsverhalten. Empfehlenswert ist die Soundtherapie auch als Vorbereitung oder Begleitung weiterer Coachings oder Therapie. Zudem sind positive Auswirkungen auf den Körper und das Organsystem benannt, auf die ich hier als Heilpraktikerin für Psychotherapie & Coach jedoch nicht näher eingehe.

Studien und Fallberichte

Fallberichte (Auszug) des Foschungs- und SSP Provider Teams:

  • Ängste
  • Autismus
  • ADHS/ADS
  • Emotionsregulation
  • Entwicklungsverzögerung
  • Impulsivität
  • Konzentrationsdefizit
  • Lernschwierigkeiten
  • Soziale Bindungs- und Verhaltensschwierigkeiten
  • Sensorische Verarbeitungsprobleme (z. B. AWVS)
  • Trauma
  • etc.

Dr. Stephen Porges gewährt Einblick in seine Forschungsergebnisse u. a. zu:

  • Emotionsregulation
  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • Hypersensibilität
  • Trauma
  • Sozial- und Verhaltensregulation
  • und viele weitere…
Case Studies (EN)
Research (EN)

Was ist das Safe & Sound Protocol?

Das Safe & Sound Protocol beinhaltet speziell aufbereitete Musikfrequenzen in Form von Playlists mit Popsongs, Klassik oder Disneytiteln, die von mir begleitet über Kopfhörer in der Praxis oder auch online angehört werden. Dauer und Frequenz und ggf. eine teilweise eigenständige Behandlung daheim werden hierbei auf den Einzelnen abgestimmt (insgesamt ca. 10 x 30 min, verteilt über ca. 2 bis 4 Wochen). Dabei handelt es sich durchaus um mehr als Entspannungsmusik, nämlich um eine tiefgreifende Therapie- oder Coaching-begleitende oder präventive Maßnahme.

Das Safe & Sound Protocol basiert auf den Erkenntnissen der Polyvagal Therorie. Diese wird auch gerne als die „Wissenschaft des Sicherheitsgefühls“ bezeichnet. Von dem Neurowissenschaftler Prof. Dr. Stephen Porges in mehr als 20 Jahren intensiv erforscht und entwickelt, konzentriert sie sich auf das Zusammenspiel von Körper, Psyche und autonomen Nervensystem. Dabei erklärt die Polyvagal Theorie, wie sich unser Gefühl von Sicherheit, Gefahr oder Bedrohung auf unsere Emotionen, Verhalten, Erleben und insbesondere soziale Bindungen auswirken kann und wie wir darauf Einfluss gewinnen.

Das ‚Innere Kontrollzentrum‘

Geist und Körper sind durch den Vagusnerv verbunden, dem längsten Nerv im vegetativen Nervensystem, der sich vom Hirnstamm bis zum Dickdarm erstreckt. Er ist unser internes Kontrollzentrum, das dem Gehirn ermöglicht, viele unserer Körperfunktionen zu überwachen und Informationen über sie zu erhalten und so z. B. beruhigende Wirkung auf die Amygdala (Sitz emotionaler Bewertung) auszuüben.

Der Vagusnerv beeinflusst u. a. die Produktion von Neurotransmittern. Ein Mangel an…

Serotonin kann zu Schlafstörungen, Erschöpfung, Konzentrationsstörungen, mangelnder Stressresistenz, Kopfschmerzen, Angstzuständen und Depressionen führen.
Noradrenalin steht im Zusammenhang mit Depression, Konzentrations- und Motivationsstörungen.
GABA (γ-Aminobuttersäure) wird mit Angst und Depressionen in Zusammenhang gebracht.

3 physiologische Zustände

Während der Körper Informationen automatisch durch Neurozeption aufnimmt, verarbeitet der Vagusnerv die Signale und Hinweise aus der Welt um uns herum und bestimmt wiederum, wie wir durch drei physiologische Zustände reagieren:

Parasympathischer/
Ventral-vagaler Zustand:

Unser zentrierter Zustand des sog. „wahren Selbst“, in dem alle sozialen Interaktionen, Verbindungen und Wahrnehmungen stattfinden.

Sympathisch-vagaler Zustand
Gefühl der Bedrohung oder Gefahr und das Gefühl, aus einer Situation entweder „kämpfen“ oder „fliehen“ zu müssen, um Sicherheit zu suchen.

Dorsal-vagaler Zustand
Ein „Erstarrungs“-Zustand, wenn wir das Gefühl haben, dass unser Leben so unmittelbar bedroht ist, dass wir körperlich und mental bewegungsunfähig werden.

Das Safe & Sound Protocol

Das Soundtraining regt die Regulation des autonomen Nervensystems an und fördert Lernprozesse im Gehirn. Hierzu wird das auditorische System mit speziell gefilterten und aufbereiteten Musikfrequenzen stimuliert und trainiert.

Die spezifischen Playlists aus Pop, Klassik, kindgerechten Disney Songs – die mit einem Ohrmuschel-umschließenden Kopfhörer gehört werden – nutzen den Zugang über das auditorische System als Portal, um das feine und komplexe Nervengeflecht des Vagusnervs zu stimulieren, zu bahnen und zu stärken. Währenddessen darf (aus-)gemalt, gespielt, gechillt, geträumt oder spazieren gegangen werden. Gleichzeitig sorge ich co-regulierend für ein Gefühl von Sicherheit und Entspannung. Verläuft das Zusammenspiel der Antagonisten Sympathikus und Parasympathikus harmonisch, kann sich innerer Stress abbauen. Das stabilisierte Nervensystem ist so für Prozesse körperlicher und psychisch-emotionaler Verarbeitung (Homöostase) besser zugänglich.

In Wort & Bild…

Für eine Übersetzung der Untertitel klicken Sie bitte auf Einstellungen (nach Start erscheint unten rechts ein Rädchensymbol) und stellen die Untertitel auf die gewünschte Sprache ein.

Das Safe & Sound Protocol erklärt (Original):

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung.
Akzeptieren

Der Polyvagal Kreis anschaulich erklärt:

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung.
Akzeptieren

Trauma und Sicherheit – die Polyvagal-Theorie

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung.
Akzeptieren
Dami Charf, Begründerin der Somatic Emotional Integration (SEI)® Traumatherapie, erklärt den Zusammenhang zwischen Stress, Sicherheitsgefühl, dem sozialen Nervensystem und der Polyvagal Theorie:

Praxis oder Online?

Gemeinsam besprechen wir im Vorgespräch, wie Sie oder Ihr Kind das Soundtraining durchführen.

  • Variante 1: „Safe & Sound“
    In Präsenz in der Praxis oder Online begleitet
  • Variante 2: „Hybrid“
    1 – 2 Termine in Präsenz oder Online, weitere Anwendungen eigenständig daheim inkl. E-Book
  • Variante 3: „Balance“
    Nach Abschluss des Hauptprogramms kann zur Aufrechterhaltung eine weniger stark gefilterte Playlist eigenständig daheim gehört werden.

Was Sie für daheim benötigen:

  • Smartphone oder Tablet mit etwas Speicherplatz, um die App herunterzuladen
  • „over-the-ear“-Kopfhörer ohne „noise cancelling“ und „bass booster“ (z. B. Option – auch andere Modelle und bei weiteren Anbietern erhältlich). Alternativ können – je nach Verfügbarkeit – ein Kopfhörer und ggf. ein Apple Adapter bei mir in der Praxis ausgeliehen werden
  • ca. 30 – 60 min störungsfreie Ruhe je Anwendung
  • einen bequemen Sessel oder ein Sofa, ggf. eine Decke, Kissen
  • Wasser, besonderen Tee oder Kaffeespezialität zum Verwöhnen
  • falls erwünscht ein Ausmalbuch und Farbstifte, ein Puzzle, Strick-/Häkelmaterial, Ton, einfaches Brettspiel, Knete…
  • bei eigenständiger Anwendung eine vertraute Person in der Nähe
Safe & Sound Protocol Zertifizierung
Polyvagal Theorie (EN)
Methoden
Honorar
Kontakt & Termine