„Krise ist ein produktiver Zustand. Man muss ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen.“ Max Frisch

Krisen bewältigen – Chancen erkennen – Zukunft gestalten

Durchkreuzen (un-)vorhergesehene Ereignisse die eigenen Pläne, stehen wir vor neuen Herausforderungen, die auf den ersten Blick unlösbar erscheinen. Zeit für eine Neuorientierung. Lösungen und Kreativität sind oft hinter Stress, Sorgen, Ängsten, Ohmacht, Panik, aber auch Scham und Wut verborgen.

Gerade dann lohnt es sich, einen Perspektivenwechsel zu wagen – die Prioritäten neu zu sortieren, die Chance in der Krise wahrzunehmen. Den gewohnten Alltag zu überdenken und den geeignetesten Weg konstruktiv fortzuführen. Angstfrei Zukunftsszenarien entwickeln und vorhandene Ressourcen nutzen.

Eine Krise wird gerne definiert als ein Wendepunkt im sozialen Leben eines Menschens. Gerne begleite ich Sie, um diesen Moment der Unsicherheit, in eine positive Veränderung für Sie, Jugendliche oder Kinder zu führen.

Wieder handlungsfähig werden

(Circle of Influence, Steven Covey)

Gerade in Krisensituationen fühlen wir uns oft wie gelähmt. In dieser angstgesteuerten Phase ist es wichtig, die Dinge anzunehmen, die wir kaum oder nicht verändern können. Denn was außerhalb unseres Einflusses liegt, raubt Kraft und Lebensenergie. Doch hierzu ist es erst einmal wichtig, eigene Gefühle und Erlebtes zu verstehen und zu verarbeiten. Erst dann können Akzeptanz und Gelassenheit wachsen, um dort Ressourcen zu bündeln, wo wir sie sinnvoll einsetzen können.

Den Fokus auf das richten, was wir tun können

Die eigene Zeit und Energie auf all die Dinge lenken, die wir tatsächlich verändern können. Finden wir wieder Zugang zu unseren Fähigkeiten und Ressourcen, gewinnen wir neuen Handlungsspielraum, Ängste, Panik und Verstimmungen werden abgebaut und wir können unsere Zukunft wieder aktiv gestalten.

Das kann ich für Sie oder Ihre Kinder/Jugendliche tun:

Vielleicht entdecken Sie bereits hier Ihr persönliches Ziel:

  • Krise als Chance verstehen
  • Werte neu kalibrieren
  • Gefühle einordnen und verarbeiten
  • Verlust und Trauer durchleben
  • Ressourcen und Vertrauen in eigene Fähigkeiten reaktivieren
  • Prioritäten sortieren
  • Ballast identifizieren
  • Stressfaktoren erkennen
  • Entspannung trainieren
  • Panik und Zukunftsängste besänftigen
  • Denkblockaden auflösen
  • Schockstarre auflösen und
    Handlungsfähigkeit zurückgewinnen
  • Zukunftsszenarien entwickeln
  • Entscheidungen abwägen und wagen
  • Vertrauen in sich selbst und die Zukunft finden
  • Lebensfreude wiederentdecken

Gerne begleite ich Sie oder Ihre Kinder bzw. Jugendlichen – unabhängig davon, ob es sich dabei um eine persönliche Veränderung geht (Klassen- oder Schulwechsel, Druck in Schule, Studium oder Beruf, Veränderungen in der Familie, Trennung der Eltern, eigene Trennung, Trauer, Krankheit, Geburt oder Auszug der Kinder, Eintritt ins Rentenalter, globale Ängste, etc.) oder eine berufliche Neuorientierung (Bedrohung oder Verlust des Arbeitsplatzes, Folgen der Wirtschaftskrise etc.) ansteht.

Oder ganz aktuell: Bei der emotionalen, persönlichen oder wirtschaftlichen Bewältigung der Corona-Krise.

Sind Sie bereit? Dann freue ich mich darauf, mit Ihnen oder Ihrem Kind positive Zukunftsszenarien zu entwickeln.