Vorteile für Selbstzahler

Vorteile für Selbstzahler

→ Schneller Therapiebeginn

In meiner Privatpraxis behandle ich in den allermeisten Fällen Selbstzahler. Das hat vor allem den Vorteil, dass Sie an keine Verzögerungen oder Formalitäten der Krankenkassen gebunden sind.

→ Freie Methodenwahl

Die Wahl der angewandten Methode ist nicht eingegrenzt und kann den Erfordernissen der Therapie frei angepasst werden.

→ Krankheitsfixierung entfällt

Ein wesentlicher Vorteil auf dem Weg zur Veränderung wird leicht übersehen. Da die formale Beantragung der Kostenübernahme entfällt, benötigen wir keine festgelegte Krankheitsdiagnose. D. h. wir verhindern eine mögliche Stigmatisierung durch eine Diagnose, die – belegt in Studien (vgl. Ärzteblatt >>, FAZ >>) – ansonsten wie eine unbewusste Suggestion hätte wirken können.

→ Ihre Privatsache

Gut zu wissen: Die Behandlung bleibt absolute Privatsache. Nur Sie selbst entscheiden über die Weitergabe von Informationen und Daten. Es erfolgt keine Übermittlung an Ihre Krankenkasse oder an Dritte. Bei späterer Berufswahl oder bei Vertragsabschluss mit einer privaten Krankenkasse oder Zusatzversicherung erwarten Sie keine Nachteile, die aus Kenntnis über diese Behandlung resultieren könnten (vgl. Artikel: Stiftung Warentest, Deutsches Ärzteblatt)